DIA-Akademie

Der Nachweis über eine hohe fachliche Qualifikation ist die Zertifizierung nach der europäischen Norm DIN EN 15733 – Sie als Kunde stehen im Fokus dieser Qualitätsoffensive und profitieren davon, wenn Sie einem zertifizierten Makler das Vertrauen aussprechen. Da es bei Immobilientransaktionen in der Regel um viel Geld geht, sollten Sie als Kunde ab sofort auf Nummer sicher gehen und sich an einen zertifizierten Immobilienmakler Ihres Vertrauens wenden. Immobilientransaktionen gehören in die Hände von ausgebildeten Fachleuten.

Das Verzeichnis der zertifizierten Makler und die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Zertifizierung finden Sie hier.

Die Deutsche Immobilien Akademie hat uns ausgezeichnet

Die Zertifizierung nach der DIN Norm stellt hohe Anforderungen an die Makler. Neben der fachlichen Mindestqualifikation, müssen zertifizierte Immobilienmakler Verhaltensregeln einhalten und Informationspflichten gegenüber dem Kunden erfüllen. Aufgrund der permanenten Überwachung durch die Zertifizierungsstelle ist gewährleistet, dass die zertifizierten Immobilienmakler die gestellten Anforderungen einhalten. Die Zertifizierung ist zeitlich befristet und verlangt eine regelmäßige Weiterbildung.

DIN EN 15733 DIA Zertifizierung Siegel

Ihr Vorteil =Regelmäßige Qualitätskontrolle und Überwachung der Zertifikatsinhaber
Ihr Nutzen = Hoher Qualitätsstandard bei Immobilientransaktionen


Verpflichtungen und Anforderungen an den Zertifikatsinhaber:

  • Verpflichtung und Nachweis zur Weiterbildung
  • Stichprobenüberprüfung durch die Zertifizierungsstelle
  • Überwachungsbegutachtung
  • Rezertifizierung alle 3 Jahre
  • Abschluss berufsspezifischer Versicherungen
  • Sofortige Anzeigepflichten (Änderung im geschäftlichen und persönlichen Umfeld)